Schulhofcharts

Song der Saison – Juni

 

Welcher Song versetzt euch am meisten in die Juni-Sommerlaune?

ABSTIMMEN

 

Euer Song im April: Chained to the rhythm – Katy Perry ft. Skip Marley!
Bildergebnis für Chained to the rhythm - Katy Perry, Skip Marley

 

Diese Songs stehen diesmal zur Auswahl:

Bildergebnis für mask off future Mask off – Future

„Mask off“ hat es geschafft; mit einer hypnotischen Flöte und einer Rapstimme, die klangtechnisch kurz vorm Drogenkoma steht, bringt sich Mask off ganz schnell in den Kampf um die Chartspitze (Wo Ed Sheeran wahrscheinlich doch erstmal bleibt…).
Denn Future, ein Rapper aus Atlanta, ist momentan nicht untätig. „Mask Off“ ist der erste Track aus seinem neusten Album „Future„. Glatt eine Woche nach dem Release von „Future“ veröffentlichte er auch schon das sechste Album „HNDRXX“. Beide Alben eroberten Platz 1 der US-Charts, und somit ist Future der erste Künstler, der zwei Alben gleichzeitig an der Spitze hatte. Future hat mit „Maks off“ ein klares Statement: Du machst ner Frau den Hof, Maske runter! Du raubst ’ne Bank aus, Maske auf!
HIER geht es zum Songtext! und HIER geht es zum Audiovideo

Bildergebnis für no rootsNo roots – Alice Merton

Ihr hört die deutsche Newcomerin einmal im Radio und habt einen Ohrwurm auf Dauerschleife. Versprochen. In dem Song beschreibt Alice ihr eigenes Leben und ihre Kindheit, in der ihre Familie sehr häufig umgezogen ist. Von New York nach Oakwill (Kanada) nach Frankfurt und London und und und. Nie wirklich hatte sie die Möglichkeit ein stabiles Zuhause zu finden und um dieses Nomadengefühl geht es auch in „No roots“. Zurzeit lebt sie in Berlin und war besonders fleißig. Mit „No Roots“ ist im digitalen Format im Februar eine EP erschienen. Der gleichnamige Song erreichte innerhalb weniger Wochen den ersten Platz der Spotify Global Viral Charts. Neben dem Titelsong gibt es auch noch die Stücke „Jealousy“, „Hit The Ground Running“ und „Lie To My Face“. Lohnt sich da mal reinzuhören!
HIER geht es zum Songtext! und HIER geht es zum Musikvideo!

Bildergebnis für how it is bibi hHow it is (Wap bap) – Bibi H.
Nun, eigentlich hatten wir nicht vor, Kindergartencharts zu veröffentlichen, aber trotz – oder vielleicht gerade wegen – ihren 2,3 mio. Dislikes hat es Bibi H. oder besser bekannt als Youtubesternchen BibisBeautyPalace auf Platz eins der deutschen Charts und Platz sechs der weltweit am meisten gehassten Videos geschafft. Mit einem Refrain, der vedächtig nach einem „Die Tiere auf dem Bauernhof“, ich zitiere: „Wap bap wah da de da dah“, klingt und einer Melodie, die genauso verdächtig wie die langsame Version von Lenkas „The Show“ anhört, überholt die Beautyyoutuberin sogar Miley Cyrus‘ „Reckin‘ ball“ mit einem Dislike-Rekord. In der Youtubebeschreibung bedankt sich die 24-jährige, die in letzter Zeit eigentlich durch ihre Po-Grabscher Instagrampics glänzt, an Kevin aus der 3b, der den Songtext zugesteuert hat. Zitat: My boyfriend quit I’m almost dead (…) I feel so fat (…) Don’t even get to keep the cat But that’s just how it is! Wap bap…“
Passend zur nicht vorhandenen Sinnhaftigkeit des Textes ist auch das Musikvideo an Individualität kaum zu unterbieten. Mit einem Köfferchen in der Hand und in einen Hauch von Kleid gehüllt, betritt Bibi ein verlassenes Landhaus. Dort verbringt sie neurotisch grinsend die nächsten 3:37 Minuten und findet sich am Ende im rosa Wolkenhimmel wieder. Ähhh…ja…!
HIER geht es zum Songtext! und HIER geht es zum Musikvideo!

Bildergebnis für despacito Despacito – Luis Fonsi ft. Daddy Yankee
Vor der Zusammenarbeit bei Despacito arbeiteten Luis Fonsi und Daddy Yankee bereits 2010 bei dem Song Una Oportunidad zusammen, der 2010 digital veröffentlicht wurde. Dieses Mal hat auch Justin Biber als „featured artist“ mitgewirkt. Ab einem Alter von zehn Jahren hegte er den Wunsch, Mitglied der lateinamerikanischen Boyband Menudo zu werden. Im April 2005 kehrte er, nach seinem Studium, auf die Bühne zurück, da er von dem ehemaligen Menudo Mitglied Ray Reyes eingeladen wurde, zusammen mit der Puerto Ricanerin Adamari López ein Konzert zu geben. Seit Anfang der 1990er-Jahre ist Daddy Yankee in der Musikbranche aktiv und hat Reggaeton in seiner Aufbauphase unterstützt. Sein Vater war Mitglied einer Salsa-Musikgruppe und seine Mutter Lehrerin.
HIER geht es zum Songtext! und HIER geht es zum Musikvideo!

Bildergebnis für there is nothing holding me back shawnThere is nothing holding me back – Shawn Mendes
Shawn Mendes ist schon ein Phänomenen. Vergangenen Montag waren ganze 6 (!!!) meiner Freundinnen auf seinem Konzert in Hamburg. Umso mehr dürften sie sich über seinen neuen Song freuen. Urplötzlich war er da: zuerst nur ein Songteaser und über Nacht den dazugehörigen Song. Diesmal steht seine Stimme im Vordergrund und verpasst dem Hörer gute Sommerlaune. Auch sein Album „Illuminate“ wurde geupdated! In den Lyrics geht es um eine verzehrende Liebe. Was denn sonst?
HIER geht es zum Songtext! und HIER geht es zum Audiovideo!

Bildergebnis für symphony zaraSymphony – Clean Bandit ft. Zara Larsson
Clean Bandit did it again! Erneut mit einer wunderschönen Frauenstimme, aber dieses mal mit der Popsängerin Zara Larsson, die nicht nur das neue Gesicht der schwedischen Textilmarke H&M ist, sondern auch selbst aus Stockholm kommt und 2008 die schwedische Version von Got Talent gewann. 2015 wurde sie international durch ihren Sommerhit Lush Life bekannt und Symphony sieht nach einem würdigem Nachfolger für die heißen Monate aus. Tatsächlich wurde Cleant Bandit schon ein Jahr früher international berühmt, den meisten müsste der Song Rather be etwas sagen, der damals mit der Engländerin Jess Glynne aufgenommen wurde und sogar einen Grammy gewann. Beste Aussichten für Symphony, in dem es um die Liebe geht – verpackt in eine Metapher als Symphonie!
HIER geht es zum Songtext! und HIER geht es zum Musikvideo!

Previous post

Busfahrt (Rätsel)

Next post

COMICFANS: AUFGEPASST!!

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*