Rund um Film und Medien

Star Wars: 4 Theorien für Episode VIII

Fast alle Herzen auf diesem Planeten sind mit Vorfreude gefüllt. Worauf? Na auf Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi. Im Dezember kommt er endlich in die Kinos. Viele freuen sich aber nicht nur auf den Film, sondern auch darauf, dass er ihnen wahrscheinlich ein paar Fragen beantwortet, die Episode VII gestellt hat. Ich möchte schon jetzt ein paar Theorien für Episode VIII vorstellen. Da ich um diese zu begründen Szenen aus Episode VII und dem Rest der Star-Wars-Saga interpretieren möchte, gilt für diese Filme absolute Spoilerwarnung! Außerdem erwarte ich, dass ihr Episode VII gesehen habt. Ich werde mich nämlich auf Szenen beziehen, die zum Film gehören. Ohne diese zu erklären.

Eine der Fragen die Episode VII aufwirft ist: Wer gehört zum Familienstammbaum von Rey und wer nicht? 

Die im Internet wohl gerade erfolgreichste Theorie dazu ist, dass Luke Skywalker ihr Vater ist. Quasi alles deutet darauf hin. Sei es die Tatsache, dass Rey auf einem Wüstenplanet aufwächst, der X-Wing Helm den sie aufsetzt oder die emotionale Blicke, die sie am Ende des Filmes austauschen. Doch genau das, ist mein Problem mit der Theorie. Sie ist zu offensichtlich. Es wurden am Set des Filmes so krasse Geheimhaltungsklauseln unterschrieben und überhaupt wurde so ein Aufwand gemacht, damit nichts an’s Licht gerät. Und all‘ das soll für so ein plumpes Geheimnis sein? Eines das so offensichtlich ist, dass nun wirklich jeder darauf kommt? Nein. Sowas würde J. J. Abrams, der Reggiseur, niemals tun. Doch wenn nicht Luke, wer ist denn dann mit ihr verwand. Ich glaube, sie ist die Enkeltochter von Obi-Wan. Dafür gibt es kaum Anhaltspunkte aber die, die es gibt, sind ziemlich kräftig. So kräftig, dass sich kaum etwas, dagegen sagen lässt. Der eindeutigste dieser Anhaltspunkte ist in Reys Machtvision. Dort hören wir zum einen Yoda zum anderen Ewan McGregor als Obi-Wan und wenn man ganz genau hinhört, hört man sogar Alec Guinness als Obi-Wan. Man hat nämlich, tatsächlich, alte Tonspulen von Alec Guinness zusammen geschnitten, so, dass sie Reys Namen ergeben. Also wirklich: Rey. Leider hat man sich in der deutschen Synchronisation nicht die Mühe gemacht sondern einfach stattdessen Ewan McGregor darüber Reden lassen aber trotzdem. Obi-Wans Stimme. Sogar die, des alten. Falls die Theorie stimmt war das, das perfekte Verhalten. Man lässt alles auf das falsche hin deuten und dann merkt man ganz klein und unscheinbar noch an, dass es ja noch eine andere Möglichkeit gibt. Damit kommt es zwar nicht aus dem Nichts, ist aber trotzdem nicht unbedingt offensichtlich.

 

Eine weitere Frage lautet: Was ist mit Rey los?

Als Kylo Ren versucht, bei Rey den Gedankentrick anzuwenden, fängt sie an und rockt den ganzen Laden. Sie wehrt sich gegen den Gedankentrick, wendet ihn später sogar selber an, wandert unbemerkt in der Starkillerbase herum, lässt ein Laserschwert durch die Gegend fliegen und besiegt sogar Kylo Ren. Viele Leute haben das, ohne groß darüber nach zu denken als Logikfehler abgetan. Ich nicht. Ich habe 2 verschiedene Erklärungen gefunden, laut denen Reys plötzliche Fähigkeiten Sinn ergeben.

  1. Rey ist die Auserwählte. Tatsächlich gibt es nichts, was Anakin eindeutig als Auserwählten kennzeichnet. Er konnte gut fliegen, das konnten Luke und Rey auch. Er hatte einen hohen Midi-Chlorian-Wert bzw. war stark in der Macht. Das war Yoda auch. Und Yoda sagt im dritten Teil selbst, dass die Prophezeiung missverstanden worden sein könnte. Es gibt zwar die Theorie, dass Anakin mit dem Zustand während der alten Trilogie die Macht in’s Gleichgewicht gebracht hatte, da es nur noch 2 Jedi (Obi-Wan und Yoda) und 2 Sith (den Imperator und Darth Vader) gab. Doch das hinkt, denn Jedi und Sith sind nicht die einzigen Machtnutzer. Und über die anderen ist nichts bekannt. Außerdem, hat laut den Serien Star Wars: The Clone Wars und Star Wars: Rebells Darth Maul zum Anfang dieses Zeitalters noch. Es könnte also sein. Dennoch glaube ich nicht, dass Rey die Auserwählte ist. Das ist nämlich anhand einer anderen Theorie, die ich später aufschreibe nicht möglich.
  2. Rey hatte schon Erfahrung in der Macht. Rey wurde grob geschätzt mit 4 oder 5 Jahren auf Jakku ausgesetzt. Es ist gut möglich, dass sie vorher in Lukes Jedi-Schule war. Wahrscheinlich, hat sie das nur vergessen. Denn irgendwer muss sie ja ausgesetzt haben und das ist eine sehr traumatische Erfahrung. Und da Kinder bei traumatischen Erfahrungen dazu neigen sie und alles in dessen Zusammenhang zu vergessen, kann ich es mir vorstellen. Das würde dann auch erklären, wieso sich Rey automatisch so sehr von den Lichtschwert distanziert. Sie hat einfach schon mal ziemlich schlechte Erfahrung mit so was gemacht. Doch dann muss man sich fragen: Wer hat sie ausgesetzt? Luke und jeder andere Schüler scheiden aus. Sie hätten beide alle und nicht nur ein Kleinkind gerettet. Aber was, wenn es einer der Knights of Ren war. (Die Knights of Ren, sind die dunklen Machtnutzer, denen Kylo Ren und Snoke angehören. Sie haben Lukes Jedi-Tempel überfallen, obwohl sie einst in ihm unterrichtet wurden. Nur Snoke wurde dort nicht unterrichtet.) Es ergibt Sinn. Wenn dieser Knight of Ren alle gerettet hätte, hätte man ihn wahrscheinlich getötet. Aber wenn er nur eine rettet? Noch dazu ein Kleinkind, bemerkt es vielleicht keiner. Ich verdächtige Kylo, da er der einzige der Knights of Ren ist, den wir kennen. Vielleicht wollte er eventuell später eine Schülerin und nahm sich eine kleine, weil er wusste, dass sie sich nicht an die Macht erinnern würde. Es würde Sinn ergeben, denn Kylo versucht ja mehrmals Rey auf seine Seite zu ziehen. Doch wieso hat Rey in ihrer Machtvision nach ihrer Mutter geschrien? Mit 4 oder 5 sollte sie ja ein paar Namen auf dem Kasten haben. Ich habe auch hierfür eine Erklärung. Kylo Ren leitet die erste Ordnung. Also suchen wir eine Frau, die Reys Mutter sein könnte, innerhalb der ersten Ordnung. Mir fällt nur eine ein, Captain Phasma. Meine Theorie besagt lediglich, dass Obi-Wan ihr Grossvater ist. Ihre Mutter kennen wir nicht, aber überlegen wir mal, was könnte einen darauf kommen lassen. Es ist schon seltsam, dass Phasma unser Team, als sie Phasma bedroht haben nicht einfach falsche Daten gegeben hat oder sie in die Hände der Sturmtruppen gelotst hat. Vielleicht, weil sie doch, zu den guten gehört. Phasma hat Rey also ausgesetzt und Rey hat nach ihr gerufen, weil sie ihre Mutter war.

Meine dritte und letzte Theorie befasst sich nicht direkt mit einer Frage. Aber sie befasst sich mit Finn. Hierfür zuerst ein paar Sachen über die erste Ordnung: Sie führen Zwangsrekrutierungen an  Kindern durch. Diese werden dann ausgebildet, was zwei Vorteile hat: 1. Sie haben besseres und längeres Training. (Wir wissen alle wie sinnlos das ist, da bekanntlich nie eine Sturmtruppe irgendetwas getroffen hat.) 2. Sie verweigern keine Befehle, da sie von klein auf so erzogen wurden, dass das was der Vorgesetzte sagt, Sache ist. Finn hat aber trotzdem die Befehle verweigert und hat zur Ethik zurück gefunden. Warum? Eigentlich war doch schon als Kind so erzogen, dass er keine Befehle verweigert? Meine Erklärung ist, er ist der Auserwählte. Er hat zwar keine Macht, aber wenn ich mich richtig erinnere, muss man, um der Auserwählte zu sein nicht die Macht haben. Trotzdem scheint Finn von der hellen Seite der Macht aus dem Bösen gerettet worden zu sein. Deswegen konnte Finn trotz  des schlechten Einflusses der ersten Ordnung das gute bzw. richtige tun und denn Tötungsbefehl verweigern. Warum Anakin nicht der Auserwählte sein muss, habe ich ja schon vorher erklärt.

Das waren meine 4 Theorien für den Verlauf von Episode VIII.

Bis zum nächsten Mal sage ich: Möge die Macht mit euch sein.

 

PS: Ich möchte bald eine neue Reihe einführen. Mit dem Namen Quiz für Nerds. Darin möchte ich jede Woche ein paar Quizfragen mit verschiedenen Schwierigskeitsgraden stellen. Diese gehören dann zu großen Franchises zum Beispiel, Harry Potter, DC, Marvel, Star Wars oder Star Trek. Ich werde aber immer zu Anfang jeder Quizrunde sagen, worum es sich diese Woche handelt. Der magische Tag ist Montag. Jeden Montag kommt eine neue Quizrunde. Immer am nächsten Montag löse ich die Fragen der letzten Woche auf und stelle neue. Es ist noch nicht klar, wie viele Fragen ich pro Woche stelle. Aber das werdet ihr ja erfahren.

Previous post

Empfehlung: Star Wars - Der Schmugglerkodex

Next post

DC-Universum: Crashkurs für Einsteiger