Leben

Luzide Träume – Was ist das und wie kann ich es erreichen?

Hallo Internet

und herzlich Willkommen zu meinem Artikel zum Thema luzide Träume.

Zu aller erst einmal, was ist überhaupt ein luzider Traum. Ein luzider Traum ist etwas sehr Tolles, denn es ist ein Traum, denn du selbst vollständig kontrollierst. Du kontrollierst deine gesamte Umgebung. Ich hatte selbst schon einige und man kann wirklich einfach alles machen, was man möchte. Superkräfte erlangen, fliegen oder eine 1 in der Schule bekommen. Wirklich egal, was du willst, in einem luziden Traum kannst du es auf jeden Fall erreichen. Außerdem kann man einen luziden Traum als Simulation für das echte Leben verwenden. Also z. B. Dinge, die du lernen möchtest, trainieren. Denn in einem luziden Traum werden, genau, wie wenn du es im echten Leben machst, die entsprechenden Teile des Gehirns reaktiviert. Es hilft also wirklich. Wenn du also im Schlaf jeden Tag ein wenig Klavier spielen lernst, kannst du die Zeit am Tag als Freizeit nutzen. Aber hauptsächlich machen luzide Träume einfach Spaß, da du ja alles machen kannst, was du willst.

Ich hoffe viele von euch hiermit begeistert zu haben und euch nun erklären zu können, wie man einen luziden Traum bekommt. Damit aus einem Traum ein luzider Traum wird, musst du ihn nur in einen Klartraum verwandeln. Aber was ist das schon wieder? Ein Klartraum ist schlicht und einfach ein Traum, von dem du weißt, dass es ein Traum ist. Wenn du das erreicht hast, kannst du deinen Traum nach deinen eigenen Vorstellungen gestalten. Also, wie bekommt man einen Klartraum?

Du brauchst zwei wichtige Grundlagen. Einmal ein kritisches Bewusstsein, um einen Traum zu erkennen und eine gute Traum-Erinnerung, damit du dich an deine schönen luziden Träume auch erinnerst.

Beginne wir mit der Traumerinnerung. Auch hier gibt es einige Techniken, mit denen du dafür sorgen kannst, dass du dich effektiv an mehr Träume erinnerst. Da wäre einmal, das schlichte Vornehmen. Wenn du dir, während du einschläfst, einfach nur vornimmst, dich zu erinnern, kann das schon viel bewirken. Außerdem kann es helfen, ein Traumtagebuch zu führen. Der Name sagt alles. Ein Tagebuch, in das du alle deine Träume einträgst. Versuche, falls du beginnst, ein Traumtagebuch zu führen, deine Einträge immer kurz nachdem du aufwachst zu verfassen. Denn es ist natürlich, dass du dich selbst, wenn du dich beim Aufwachen an einen Traum erinnerst, über den Tag verteilt immer mehr Einzelheiten vergisst. Achte beim Traumtagebuch auch darauf, möglichst viele Details einzutragen und wenn du magst, sogar Zeichnungen.

Das Kritische Bewusstsein. Viele Leute haben Gegenstände, die immer wieder in ihren Träumen auftauchen. Wenn du so einen hast, kannst du einen Traum daran erkennen. Aber viel effektiver sind Realitäts-Checks. Es gibt 3 Dinge, die du als sogenannte Realitäts-Checks verwenden kannst.

Check 1: Nase zuhalten. Halte dir einfach die Nase zu, und versuche dann dadurch zu Atmen. Ich denke, ich muss keinem erklären, was dann passiert. Du kannst nicht mehr dadurch Atmen. Wenn du dir aber in einem Traum die Nase zu hältst, kannst du nach wie vor dadurch Atmen, da du dir ja nur deine Traumnase zu hältst.

Check 2: Finger zählen. Wenn du im Traum mal deine Finger zählst, hat man öfters mal weniger Finger als 5 (oder mehr).

Check 3: Veränderungen Checken. Gucke in einem Traum einfach auf etwas sehr Detailliertes. Gucke dann irgendwo anders hin. Und wieder zurück. Träume neigen dazu, die Realität zu verändern.

Natürlich kann es immer sein, dass einer der Checks zufälligerweise nicht funktioniert. Darum würde ich sie alle machen, denn dann ist es wirklich sehr unwahrscheinlich, dass dich alle täuschen. Mache diese Tests immer. Selbst wenn du dir noch so sicher bist, dass du dich in der Realität befindest. Auch wenn du wach bist. Dadurch wird es zu einer Angewohnheit, die sich im optimalen Fall auch in deine Träume hineinschleicht.

 

Einen luziden Traum kann man nicht sofort bekommen. Aber, wenn ihr alle aufgelisteten Dinge tut und trainiert, habt ihr wirklich gute Chancen, schon bald einen Klartraum und somit einen luziden zu bekommen. Ich wünsche euch viel Erfolg und verabschiede mich, bis zu meinem nächsten Artikel.

Previous post

Was Meditieren wirklich bringt.

Next post

Kurze Umfragen zu Computerspielen